Tochter fragt ihren Vater, ob er weiß, dass er Alzheimer hat – seine Antwort überrascht alle

Alzheimer und andere Arten von Demenz sind eine furchtbare Diagnose. Nicht nur für das Opfer, sondern auch für die gesamte Familie. Langsam aber sicher verschwindet die Person und sowohl Gedächtnis als auch die Persönlichkeit gerät in die Vergessenheit – auch wenn manchmal die Personen einen Moment der Klarheit haben.


Das war auch der Fall, als Elaine Rusk ihren Vater Norm fragte, ob er wüsste, dass er Alzheimer hatte. Seine Antwort ist sowohl herzererwärmend als auch hoffnungsvoll, und seine Tochter strahlte über das ganze Gesicht.

In 2014, als Norm 89 Jahre alt war, wurde er mit Alzheimer diagnostiziert. Anstelle ihren Vater in ein Pflegeheim zu stecken, entschloss sich Elain, seine Vollzeit Pflegerin zu sein. Für viele Jahre taten sie alles gemeinsam und entdeckten sogar ein Hobby, dass Norm einst so liebte.

Elaine erinnert sich aus ihrer Kindheit, dass ihr Vater großartige Gemälde aus Wasserfarben zeichnete. Als die Jahre jedoch vergingen, verlor er sein Interesse daran. Als Elaine ihn jedoch pflegte, begannen sie gemeinsam wieder zu malen.

Norm verstarb dieses Jahr im Februar, aber vor seinem Tod nahm Elaine ein Video auf, in dem sie ihren Vater fragte, “Weißt du, dass du Alzheimer’s hast?”

Seine ehrliche Antwort mussten Tausende erst einmal verdauen. Norm ist ein perfektes Beispiel dafür, dass obwohl du dich nicht mehr an alles erinnern kannst, es noch lange nicht bedeutet, dass du für immer verschwunden bist.